Zum Inhalt springen

Als Mitglied der Feuerwehr Lippoldshausen und Hedemünden, Heimat und Kulturverein, Treckerfreunde Lippoldshausen, Förderverein Lippoldshausen, Realgemeine Lippoldshausen, Feldmarkgenossenschaft, Stammtisch Goldenes E, Junger Stammtisch Lippoldshausen dem Ortsrat Lippoldshausen und zuletzt der SPD Ortsverband Werratal, komme ich viel herum.

Brotbacken bei den Traktorfreunden Lippoldshausen Foto: Privat/Ulli Uhlendorff
Brotbacken bei den Traktorfreunden Lippoldshausen
Zusammen mit Karl-Wilhelm Foto: Privat/Ulli Uhlendorff
Fuldafahrt Stammtisch Goldenes E. (v. l. Ulli, Karl-Wilhelm Lange, Herbert Bolse)







Sei es die Teilnahme zur Vorbereitungen des Osterfeuers, Aufstellen des Maibaumes, herrichten von Kirmeswagen für Feuerwehr oder Ortsrat, die Planung des leider verschobenen 25 jährigen Bestehen der Treckerfreunde Lippoldshausen oder die Teilnahme an den Sportwochen des Sport und Gesangverein Lippoldshausen.

Als aufgeschlossener Lippoldshäuser, höre von Problemen und Wünschen meiner Mitbürger im Ort, aber auch die der Stadt Hann. Münden.

Die durch die Gemarkung Lippoldshausen verlaufende Stromtrasse als auch die zu erwartenden Windkraftanlagen, dürfen nicht ohne eine alternative Aufwertung Lippoldshausens einhergehen. Hierfür setzte ich mich ein.

Einsatzplaner Tunnelübung 2015 in Rauhebergtunnel Lippoldshausen Foto: Privat/Photo Burkhardt
Übungsleiter Tunnelübung in Rauhebergtunnel Lippoldshausen in der Funkton als Brandschutzabschnittsleiter West Kreisfeuerwehr Göttingen (2015)

Als eine meiner anspruchsvollsten Aufgabe, durfte ich neben meinen beruflichen Führungstätigkeiten, die Tunnelübung im Rauhebergtunnel der ICE Strecke im Jahre 2014 planen und die Verantwortung dafür tragen. Hier haben bei ca. 900 Personen von Hilfsorganisationen auch ein großer Teil Lippoldshäuser Bürger als Verletztenstatisten teilgenommen.

Seit meinem Ruhestand, ist es mir eine Freude, mit der „Mähtruppe“ des Heimat und Kulturverein zur Unterhaltung der Wanderwege und Brücken sowie die Pflege der Bänke in der Gemarkung Lippoldshausen unterwegs zu sein.

Im Ortsrat stehe ich für die Belange Lippoldshausens ein.

Für mich gilt das

Motto: „lieber mitten drin als nur dabei“. So soll auch weiterhin bleiben.